Einblicke in die mobile Performance-Optimierung einer Website

Greifen mobile Geräte auf eine Website zu, stellt das ganz andere Anforderungen als Desktop-Traffic. Wir zeigen, wie sich Requests, Ressourcen und Rendering für mobile Zugriffe optimieren lassen.

13098204424_30deb96c19_oIn diesem Artikel geht es bei «Performance» um die zeitgerechte Auslieferung und Darstellung aller zugehörigen Ressourcen einer Website. Die zusätzliche Einschränkung «mobile» hat deutliche Auswirkungen auf gängige Website-Performance-Indikatoren. Langsame Verbindungen mit hoher Latenzzeit und eingeschränkte Leistung des mobilen Geräts verursachen merkbar langsamere Lade- und Darstellungszeiten.

Vier von fünf Surfern weltweit benutzen ein mobiles Gerät, in Europa zwei von drei. Zudem haben Mobile-Nutzer in der Regel mindestens gleich hohe Erwartungen wie Desktop-Browser. Entsprechende Optimierungen sind deshalb Pflicht. » mehr

TEDxZurich 2014: Tickets zu gewinnen

Plätze für die TEDxZurich vom 17. Oktober gibt es eigentlich keine mehr. Eigentlich. Wir verlosen nämlich exklusiv noch zwei Tickets.

tedxDie TEDxZurich feiert ihren 5. Geburtstag in den SRF Studios in Zürich unter dem Motto «Stop. Start!» Experten geben Einblicke in Projekte, die sie gestartet haben um gesellschaftliche, ökologische oder wissenschaftliche Probleme zu lösen. Das Spektrum reicht von Krebspatient Martin Inderbitzin, der aktuell die Plattform «My survival story» ins Leben ruft, bis zur Erforschung der Möglichkeiten künstlicher Intelligenz von Stefan Weiss.

Wir verlosen zwei Plätze für den Event. Einfach kurz per Kommentar schreiben, wieso du gerne dabei sein möchtest. Teilnahmeschluss ist Montag, 15. September, 24 Uhr. Die Gewinner/innen werden per E-Mail benachrichtigt.

Content Marketing: Searchmetrics-Studie unterstreicht Relevanz

Die neue Ranking-Faktoren-Studie von Searchmetrics ist da. Während die Korrelation von Social Signals und Top 30 Platzierung leicht abnimmt, gewinnt Onpage-Content weiter an Bedeutung.

content_marketingOffiziell als Whitepaper betitelt, darf bei der kostenlosen Publikation von Searchmetrics zweifellos von einer Studie gesprochen werden. Auf 90 Seiten beleuchten die Autoren die Bedeutung von verschiedenen SEO-Ranking-Faktoren. Diese basieren auf den Top 10’000 informationsorientierten organischen Suchanfragen bei Google Deutschland.

Content als wichtiger Faktor

Die gelegentliche Nennung des Keywords bleibt zwar wichtig, der Trend geht laut den Autoren aber hin zum Thema. Will heissen: Seiten, die um das Keyword gute Inhalte gestalten, ranken durchschnittlich höher. Entsprechende Texte weisen quantitativ mehr Worte auf und sind mit Bildern oder Videos angereichert. Die Texte sollten dabei eben nicht nur für ein Keyword, sondern für ein ganzes Thema und verwandte Gebiete relevant sein.

» mehr

Wieso ich mein Facebook-Konto nach 5 Jahren gelöscht habe

Ist es möglich ohne Facebook zu leben? Ja, das ist es allerdings. Hier zeige ich dir Gründe auf, wieso ich nicht mehr dabei bin und diese Entscheidung nicht bereue.

Gastbeitrag von Fee Müller*, Praktikantin bei Blogwerk

fee_muellerFacebook, das soziale Netzwerk mit rund 1,3 Milliarden Nutzern, ist bei den meisten Menschen kaum noch aus dem alltäglichen Leben wegzudenken. Ich habe genau diese Ansicht vertreten, bis ich meinen Account Ende 2013 im Alter von 19 Jahren endgültig löschte. Dachte ich zumindest. Das Löschen stellte sich als ein ziemlich aufwendiges Prozedere heraus. Aber darauf komme ich später noch zu sprechen.

Facebook als Zeitvertreib

Angefangen hatte der Hype bei mir im Jahr 2009 mit 14 Jahren, als eine gute Freundin mir von Facebook erzählte und mich dazu einlud. Es war damals nämlich nicht möglich, sich ohne Einladung zu registrieren. Ich erstellte mir also ein Profil und lud Fotos hoch, geordnet in Alben mit Titeln wie «My Life» oder «Friends and Family».

Es kamen immer mehr Freunde dazu und wir tauschten alles Mögliche über das soziale Netzwerk aus. Seien es Hausaufgaben, Fotos oder einfach sinnfreie Beiträge. » mehr

24. September 2014: Der CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse startet an der FHNW

Auch 2014 unterrichten wir wieder im CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse der Fachhochschule Nordwestschweiz.

students3Blogs und Content Marketing sind die Themen, die wir von Blogwerk in dem CAS (Certificate of Advanced Studies) «Social Media, Conversion Management & Webanalyse» an der Fachhochschule Nordwestschweiz abdecken. In sechs Modulen an insgesamt 16 Tagen vermittelt der Kurs die wichtigsten Aspekte des zeitgemässen Online Marketing.

Im Vordergrund stehen dabei die Fragen, wie Marketingstrategien auf verschiedenen Plattformen optimal umgesetzt werden und wie man sie durch Analyse ständig weiter optimiert. Als wichtiges Ziel wird dabei die Konversion in den Mittelpunkt gestellt: Wie macht man aus Website-Besucher und Facebook-Fans zahlende Kunden?

Wir freuen uns, als Dozierende auch dieses Jahr wieder mit dabei zu sein. Detaillierte Informationen finden sich auf der Website der FHNW und in der Kursbeschreibung (pdf-Datei).