Blogwerk sucht eine/n Sachbearbeiter/in Finanzen und Buchhaltung (40%)

Die Blogwerk AG ist eine Agentur für Webdienstleistungen und Content Marketing. Unsere Kunden arbeiten mit einem von uns entwickelten Software-Produkt, dem Social Media Kit. Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine erfahrene, teamorientierte Persönlichkeit als

Sachbearbeiter/in Finanzen und Buchhaltung (40%).

In Zusammenarbeit mit unserer externen Buchhaltungsstelle sorgst Du dafür, dass wir weiterhin Ordnung in unseren Finanzen haben.

Zu Deinen Aufgaben gehören:

» mehr

Korrekturlesen deluxe: 10 Tipps für ein Minimum an Tippfehlern

Erstaunlicherweise stechen die Schreibfehler erst ins Auge, wenn das Mail bereits verschickt wurde, der Artikel gerade online ging oder das Bewerbungsschreiben bereits im Briefkasten landete. 10 Tipps helfen, die versteckten Fehler schon vorher aus den Texten zu verbannen.

3497171319_3468ca5996_z1. Das 4-Augen-Prinzip

Den Text von einer zweiten Person gegenlesen lassen – hilft immer.

2. Das 6-Augen-Prinzip

Wenn es unglaublich wichtig ist: Zwei Kollegen zum Lesen des Textes animieren.

3. Text in einer anderen Farbe, Grösse und Schrift ausdrucken

Durch die optische Umgestaltung muss sich der Leser an die neue Umgebung gewöhnen und sich vorsichtig durch den «Farbtopf» lesen.

4. Wort für Wort vom Ende bis zum Anfang lesen

Die Leserichtung bleibt wie gehabt: von links nach rechts. Allerdings liest man zuerst das letzte Wort des Textes, dann das zweitletzte, dann das drittletzte,…ziemlich mühsam. Doch für kurze Texte einen Versuch wert. » mehr

Pinterest: Die 5 Rich Pins im Überblick

Auch Pinterest springt auf den Business-Zug auf und bietet die Möglichkeit Rich Pins mit zusätzlichen Informationen zu gestalten. Wie das aussieht, und wie man sich dafür registriert, das zeigen wir euch in diesem Artikel.

Welche Pins stehen zur Verfügung?

Pinterest hat fünf Typen von Rich Pins (ähnlich den hier beschriebenen Twitter Cards) definiert, die sich mit Meta-Daten ergänzen lassen: Artikel, Produkt, Rezept, Ort und Movie. Das Prinzip ist bei allen Pins dasselbe. Sofern auf der Herkunftsseite, auf die ein Pin zurückzuführen ist, die notwendigen Informationen vorhanden sind, zeigt Pinterest bei der Detailansicht des Pins diese Zusätze unmittelbar unterhalb des Bildes an.

1. Artikel

Der Artikel-Pin ist die Standard-Variante, bei der Titel, Beschreibung, Autor und ein Link zur publizierenden Seite angezeigt werden.

Pinterest - Artikel Pin » mehr

Getty Images: Kostenlos ist nicht gratis, und weshalb man die Nutzungsbedingungen für einmal lesen sollte

Getty Images hat 35 Millionen Bilder zur kostenlosen Nutzung freigegeben. Kann ich damit nun die Artikel in meinem Corporate Blog illustrieren? Nein, die kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt. Kann ich die Fotos in meinem privaten Blog verwenden? Das ist erlaubt – aber nicht unproblematisch.

Getty ist in den Nutzungsbedingungen deutlich:

Nicht gestattet ist die Verwendung eingebetteter Getty Images-Inhalte: (a) für jegliche gewerbliche bzw. geschäftliche Zwecke (z. B. in Werbung, Marketing oder zum Verkauf von Waren)…

Damit ist klar, dass Corporate Blogs nicht auf das Stockmaterial von Getty Images zurückgreifen dürfen. Privat betriebene Blogs können ihre Artikel damit illustrieren – nach Meinung von Thomas Schwenke sogar, wenn sie ihren Blogs z.B. mit Google Ads monetarisieren oder als Freiberufler bloggen (wobei es dazu unterschiedliche Statements und Meinungen von Getty Images gibt). » mehr

Corporate Blogs: Wie viele Artikel muss ich publizieren?

Bloggen ist ein Marathon, kein Sprint. Also muss man seine Kräfte einteilen. Einige Hinweise zu der Frage, wie viele Artikel auf einem Corporate Blog veröffentlicht werden sollen.

Caspar Lösche hat auf Twitter eine Frage aufgeworfen, die wir oft hören: Wie viele Artikel soll oder muss man auf einem Corporate Blog publizieren? Ich habe eine kurze und eine lange Antwort darauf. Die kurze: Für einen Corporate Blog würde ich mindestens einen Artikel pro Woche vorsehen. So macht der Blog immer einen aktuellen Eindruck.

» mehr